Aufbau eines Ardie NE 125 Motorrades BJ 1947. Bericht von Reiner H.

So sieht die Ardie NE125 jetzt, 2018 aus

Historie: Ardie war ein deutscher Motorradhersteller aus Nürnberg, der von 1919 bis 1958 produzierte. Der Name leitet sich vom Gründer Arno Dietrich (Ardie) ab. Arno Dietrich beschränkte sich zunächst auf die Herstellung von 1 Zylinder Motorrädern von 288 bis 304ccm. Er kam 1922 auf tragische Weise bei einer Testfahrt in Nürnberg  ums Leben. Zur Vollständigkeit, 1958 stellte das Unternehmen die Motorradproduktion ein, stellte aber noch bis 1981 Hydraulikgeräte her. (Quelle: Wikipedia)

Es ist irgendwie nahe liegend, dass die Produktion im Kleinbereich, unter Regie von Arno Dietrich, so weitergegangen wäre. 

Ab 1925 wurden jedoch eine ganze Reihe von Ardie Motorrädern mit größeren Fremdmotoren produziert. Motorräder mit britischen 250-, 350-, 500-, 750- und 1000-cm³  J.A.P.Einbaumotoren. Während des Zweiten Weltkriegs wurde ein quer eingebauter 350-cm³-Zweizylinder mit im Zylinderkopf hängenden Ventilen produziert. (Quelle: Wikipedia)

Erst nach dem Krieg wurden wieder Zweitakter mit Ardiemotoren gebaut. Hier kommt mein Motorrad, die Ardie NE125 BJ 1947 von Reiner H. ins Spiel. Vermutlich so ganz nach dem Geschmack von Arno Dietrich, der dieses nicht mehr erleben durfte.  (Quelle: Wikipedia)

Nachkriegsmodelle (Quelle: Wikipedia)

Modell Hubraum Max. Leistung Höchstgeschwindigkeit Produktionszeitraum Bemerkung
NE 125 123 cm³ 04 kW/ 5 PS   1946 Ardie-Zweitaktmotor
NE 200 196 cm³ 06,3 kW/ 8,5 PS   1947 Ardie-Zweitaktmotor
B 125 122 cm³ 04,0 kW/ 5,5 PS 080 km/h 1950–1952 Ardie-Zweitaktmotor
B 250 246 cm³ 07 kW/ 9 PS 090 km/h 1950–1951 Ardie-Zweitaktmotor
B 251 246 cm³ 07,7 kW/ 10,5 PS 094 km/h 1951–1953 Ardie-Zweitaktmotor
BD 175 172 cm³ 07 kW/ 9 PS 095 km/h 1952–1954 Ardie-Zweitaktmotor
B 252 246 cm³ 10 kW/ 13 PS 112 km/h 1953–1956 Ardie-Zweitaktmotor
B 252 S 246 cm³ 10,6 kW/ 14,3 PS   1954–1956 Ardie-Zweitaktmotor
BD 176 172 cm³ 07,7 kW/ 10,5 PS 100 km/h 1955–1958 Ardie-Zweitaktmotor
BD 201 194 cm³ 09 kW/ 12 PS 105 km/h 1955–1958 Ardie-Zweitaktmotor
BZ 350 344 cm³ 15 kW/ 20 PS 130 km/h 1955–1958 Ardie-Zweitakt-Zweizylinder-Motor

 

Hier nun etwas mehr zu meiner Ardie NE125 BJ1947

Im Jahre 1946 war die Ardie NE125 im Markt erhältlich und kostete 1.098DM und war somit deutlich günstiger als die übermächtige Konkurrenz von BMW mit dem kleinsten Model der R25. Die Ardie NE125 von mir hat das Baujahr 1947 laut Brief. Technische Daten: 5PS, 123ccm Ardie Zweitaktmotor, Kettenantrieb, Doppelauspuff, Leergewicht 75kg zulässiges Gesamtgewicht 230kg (was auf eine gewaltige Zuladung samt Fahrer hinweist!), 2 Sitzplätze, Höchstgeschwindigkeit 70 bis 75km/h. 

Das Motorrad stand so über 30 Jahre nur optisch restauriert im Schaufenster, Ausstellungen oder einfach nur im Lager. So übernahm ich das Motorrad 2017. Mein Ziel: Sie soll wieder fahrbereit werden 🙂 

Mir fehlen jedoch noch einige Ersatzteile um sie wieder fahrbereit zu bekommen. Wer mir Quellen nennen kann, Teile hat oder mit dem ich mich austauschen kann, bitte bei mir melden!